Samstag, 28.09.2013 – Osterweddinger SV – Grün Weiß Dahlenwarsleben

Am 6. Spieltag der Kreisoberliga hatte der Osterweddinger SV die Grün Weißen aus Dahlenwarsleben zu Gast. Für beide Mannschaften ging es darum, sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. So war der Sieg der Hausherren, die sich mit 7:1 durchsetzten, zumindest in dieser Höhe doch etwas überraschend. Obwohl beide Mannschaften einige Stammspieler zu ersetzen hatten, entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein gutklassiges Spiel, in dem Torchancen auf beiden Seiten zu verzeichnen waren. So besaß der OSV die erste hochkarätige Chance durch Klebe, der in der 4. Minute freistehend scheiterte. Ebenso vergab Kaufmann in der 10. Minute für die Gäste. Dann in der 19. Minute das 1:0 für den OSV. Loof vollendete nach sehenswerter Vorarbeit von Klebe und Elayan. Weiterhin gab es Offensivaktionen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Hannemann, der einen langen Ball erlief und ihn dank Unterstützung der OSV Abwehr  im Tor unterbrachte. Nun war wieder der OSV am Zuge. In der 31. Minute das 2:1 für die Hausherren. Sieber brachte den Ball nach Flanke von Müller unhaltbar per Kopfball im Tor unter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff noch das 3:1 durch Klebe, der von Sieber freigespielt wurde und überlegt ins lange Eck abschloss. Nach der Pause versuchten die Gäste aus Dahlenwarsleben den Anschlusstreffer zu erzielen. Jedoch blieb es auch bei diesen Bemühungen. Ganz im Gegensatz dazu die Heimmannschaft. Sie spielten weiterhin mutig und zum großen Teil auch ganz ansehnlich nach vorn. Nachdem in der ersten Halbzeit noch einige Chancen liegen gelassen wurden, nutzte man jetzt die sich bietenden Gelegenheiten. So erhöhten Loof  in der 64. und Sieber eine Minute später auf 5:1. Von Dahlenwarsleben war jetzt kaum noch etwas zu sehen, so dass sich der OSV noch einige Möglichkeiten erspielte. In 81. Minute nutzte Sieber eine davon zum 6:1 nach mustergültiger Vorarbeit von Klebe. In der 89. Minute noch das 7:1 durch Ruffert, der ein starkes Solo zum umjubelten Sieg abschloss. So setzten sich die Osterweddinger vollkommen verdient, wenn vielleicht auch um ein, zwei Tore zu hoch, gegen Dahlenwarsleben durch.

Dirk Elsner

OSV:Klaus,Karasek,Pfeil,Grabau,Bork,Ruffert,Müller,Sieber,Loof,Klebe,Elayan

Dahlenw:Hasselbacher,Huß,Kuhs,Huß(Malz),Wuckelt,Vogler,Hannemann,Wischeropp,Werner(Schmidt),Pohl,Kaufmann

Tore:1:0 Loof 19.min, 1:1 Hannemann 30 min, 2:1 Sieber 31.min, 3:1 Klebe 44.min, 4:1 Loof 64.min, 5:1 Sieber  65.min, 6:1 Sieber 81.min, 7:1 Rufert 89.min

Schiedsrichter: Lanzki, Rabe, Mattauch

Zuschauer:74

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.