Sa. 14.09.2013 – Osterweddinger SV – Concordia Rogätz

Am 4. Spieltag  fuhr der OSV den ersten Sieg in der Kreisoberliga ein. Die Osterweddinger setzten sich mit 2:1 gegen den Gast aus Rogätz durch. Nach recht deutlichen Worten in der Spielvorbereitung war dem Team von Anfang an der unbedingte Siegeswille anzusehen. Folgerichtig hatte der OSV auch die ersten Tormöglichkeiten. So vergab Ruffert bereits in der 4. Minute eine sehr gute Torchance. Das 1:0 fiel dann in der 11. Minute durch Klaus, der nach guter Vorarbeit von T.Klebe vollendete. Jetzt entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem auch die Gäste einige Offensivaktionen hatten. So fiel in der 24. Minute der Ausgleich durch Gronkowski, der einen Abstauber im Tor unterbrachte, nachdem Torwart M.Klebe einen straffen Schuss noch an die Latte lenken konnte. In der 34. Minute dann das 2:1 für Osterweddingen. Elayan setzte sich auf der rechten Seite energisch durch und brachte den Ball gefährlich vor das Tor. Der Ball wurde durch Handspiel abgewehrt und Ruffert verwandelte den fälligen Elfmeter. In der 2. Halbzeit stand der OSV sicher in der Defensive und gewährte den Gästen so kaum eine Torchance. Jedoch gingen sie sehr leichtfertig mit den eigenen Torchancen um. So hätten beispielsweise T.Klebe und Klaus in der 48. Minute, Elayan in der 50., Pfeil in der 68. und der wiederum sehr starke Kapitän Mathias Loof  in der 70. Minute mit sehenswertem Fernschuss alles klar machen können. Diese teils hochkarätigen Chancen blieben aber ungenutzt, so dass die Osterweddinger bis zur letzten Minute um den Sieg bangen mussten. Am Ende gewannen sie aber verdient und sollten diesen Schwung in die nächsten Spiele mitnehmen.

Dirk Elsner

OSV:M.Klebe,Peters,Pfeil,Thiede,Bork,Ruffert,Müller,Klaus(68. Grabau),Loof,T.Klebe,Elayan(86. Schröder)

Rogätz:Zacher,Henike,Kreuseler,Braumann,Habicht,Gronkowski,Vollrath,Kirchnick,Kern,Zausig(75. Rademacher)

Torfolge:1:0 Klaus 11.Min, 1:1 Gronkowski 24. Min, 2:1 Ruffert 34. Min

Schiedsrichter:Salewski, Konrad, Meyer

Zuschauer:57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.