Sa. 24.08.2013 Osterweddinger SV-Eintracht Gröningen

Der OSV verlor auch sein zweites Saisonspiel. Erneut musste man sich einem Aufsteiger geschlagen geben. Dieses Mal verlor man 1:3 gegen Gröningen. Bereits in der 5. Minute gingen die Gäste durch Söder in Führung. Nachdem  sich die OSV- Abwehr selbst in Schwierigkeiten brachte, nutzte er einen zu kurz geratenen Rückpass zum Torwart zum mühelosen 1:0 für die Gäste. Osterweddingen zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und drängte die Gröninger in die eigene Hälfte zurück. Den verdienten Ausgleich erzielte Müller in der 18. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß. Eine weitere gute Torchance der Osterweddinger vereitelte Torwart Kinzel mit Hilfe der Latte, nachdem Ruffert aus gut 30 Metern abzog. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte wiederum Söder das 1:2. Er nutzte erneut einen eklatanten Fehler der OSV- Defensive zur etwas überraschenden Gästeführung. Von jetzt an fanden die Osterweddinger nicht mehr so recht zu ihrem Spiel und Gröningen hatte noch die eine oder andere Möglichkeit,  die Führung auszubauen. Eine davon nutzte Althaus mit einem gedankenschnell direkt verwandelten Freistoß in der 74. Minute. So gewann Gröningen am Ende verdient, nachdem sie die Geschenke der Osterweddinger dankend annahmen und die krassen individuellen Fehler des OSV gnadenlos bestraften.

Dirk Elsner

OSV:M.Klebe,Schröder,Pfeil,Peters,Thiede,Ruffert,Müller(78.Kutter),Bode,Klaus(67.Mai),Grabau(58.Elayan),T.Klebe

Gröningen:Kinzel,Müller,Lemgau,Geurtsen,Freitag,Althaus,Lürs,Muhl,Söder(82.Haarstark),Jakobs(71.Kinzel)Eisemann

Torfolge:0:1 Söder(5.) 1:1 Müller(18.) 1:2 Söder(53.) 1:3 Althaus(74.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.